Büro Für Angewandte Poesie


... - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Pofalla und Friedefreudeeierkuchen
Nach seinem öffentlichen Wutausbruch gegen seinen Parteikollegen Wolfgang Bosbach entschuldigte sich Ronald Pofalla (CDU) zunächst per SMS und dann in der BILD-Zeitung. Eine gute Streitkultur sieht anders aus, findet das Poesiebüro. Doch weil der Beschimpfte den Beschimpfer sanft entschuldet hat, ist alles wieder Friedefreudeeierkuchen.

Wirklich? Schließlich richtete sich Pofallas Wutausbruch auch gegen das Grundgesetz.
Rauchsignale aus der Gerüchteküche
Gerüche? Gerüchte? Gerüchteküche? Klaus Merten erforscht die Herkunft und Verbreitung von Gerüchten.
Gerüchteforscher
Worte sind wertvoll
Diesen schönen Titel trägt ein Blog, den Augsburger Journalisten eingerichtet haben und der gegen die "Entwertung des Berufsstandes"  vorgehen will.
Worte sind wertvoll

Mehr Boulevard bei Spiegel Online
Joachim Scharloth, Betreiber des Wissenschaftsblogs "surveillance and security", analysiert Wortschatz, Artikellänge und die Entwicklung der Ressortanteile bei Spiegel Online. Ergebnis: Mehr Boulvard, kürzere Artikel.
Ressort-Entwicklung
Wortschatz
Was dürfen Leserbriefe?
Ramelow-Dissen in der TA: Nach einem Leserbrief, der - ehrlich - unter die Gürttellinie zielte, hat sich der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei über die Thüringer Allgemeine (TA) beim Presserat beschwert. TA-Chefredakteur Paul-Josef Raue reagierte mit einer Themenseite. Tenor: Der da will "unsere Zeitung" verklagen. Poesiebüro fragt: Wo hört die Bringpflicht einer Zeitung auf und fängt der Schutz der Persönlichkeit an?
Leserbrief in der TA
Kommentar Raue
Hintergrundartikel von Stefan Wogawa, Linke Apolda-Weimar
Kommentar von Henryk Goldberg
Grammatik des Gesprächs
Auch Gespräche folgen Regeln, haben Linguisten herausgefunden:
Grammatik des Gesprächs
Kann ich nur bestätigen. Jemand der zu lange Pausen macht, verliert schnell die Aufmerksamkeit seiner Gesprächspartner.
Blogzentrale gegen Zeitungsgruppe
die Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT) schickt der Thüringer Blogzentrale einen Anwalt auf den Hals. Die Blogger hatten bezweifelt, dass die Zahl der Leser tatsächlich um 20.000 gestiegen ist, wie Daten der Medien-Analyse ergeben haben. Zur ZGT gehören Thüringer Allgemeine (TA), Thüringische Landeszeitung (TLZ) und die  Ostthüringische Zeitung OTZ. Erst kürzlich hat die ZGT ihr Konzept geändert und dafür den Chefredakteur Sergej Lochthofen entlassen.
C wie ...
Rechtschreibschwäche. Die beweist die CDU in Mecklenburg-Vorpommern mit ihrer reichlich verschwurbelten aktuellen Wahlkampagne:
C wie Zukunft

Herzlichen Glückwunsch, Herr Duden!
Heute wäre Konrad Duden 100 Jahre alt geworden. Seinen Bestseller hat der Vater der deutschen Rechtschreibung 1880 verfasst. Damals enthielt der Duden 27.000 Stichworte, heute sind es 135.000.
Konrad Duden

Wenn es regnet ...
... nässen die Bäume, wenn es windig ist, wiegen sie sich.

kommentierte Notker, ein Mönch aus dem Alemannischen, der im 11. Jahrhundert lebte. Ganz genau tat er das mit diesen Worten:

Sôz régenôt só názzent tî bôuma, Sô íz uuât só uuágôt íz

So sprach man damals. Die komischen Zeichen hat Notker eingeführt,  Sie dienen der Kennzeichnung von Längen und Betonung. Und ich vermute, die Satzzeichen sind nicht original.



... - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -