Büro Für Angewandte Poesie


Die Journalistin

Journalisten, die für Tageszeitungen arbeiten, müssen alles können: Heute die Hartz-IV-Gesetze kommentieren, morgen die Auswirkungen der Straßenausbaubeiträge, dann eine Reportage aus dem Flüchtlingslager Gehlberg oder über die Schließung von Thüringer Theatern verfassen, über Gerichtsurteile gegen rechte Schläger schreiben oder die Räumung eines besetzten Hauses. All das und noch viel mehr habe ich schon gemacht.

Am liebsten jedoch schreibe ich über Menschen. Mir gefällt es, immer wieder in neue Lebenswelten einzutauchen und ich sehe meine Aufgabe darin, Menschen eine Stimme zu geben, die in unserer Gesellschaft nicht gehört werden und keine Lobby haben.

Geschrieben für
Neues Deutschland (ND)
Publik Forum
M-Menschen machen Medien
Natürlich leben
Natur und Heilen
Raum & Zeit
Tageszeitung (taz)
Netz gegen Nazis (früheres Online-Portal der Wochenzeitung "Die Zeit")

Werbetexte:
A&G Stahl Verarbeitungs GmbH Saalfeld
BALY GmbH Erfurt
bumbaumel
Café Nüsslein