Lebensbücher

Wer schreibt, bleibt: Ich helfe Ihnen, Ihr Leben oder Episoden in Geschichten oder in ein Buch zu gießen. Ich begleite Sie als einfühlsame und offene Zuhörerin, der Sie Ihr Leben erzählen und die für Sie schreibt. Mit Fragen helfen wir der Erinnerung auf die Sprünge.

Lektorat, Korrekturat: Wir arbeiten intensiv bis zur Druckreife. Für das Layout sichten wir Bilder und Originaldokumente, die ich gern für Sie druckfertig bearbeite. Nach Ihren Vorstellung gestalten wir den Buchsatz und das Cover und, wenn Sie wollen, begleite ich Sie bis zur Veröffentlichung.

Bei einem ersten (kostenlosen) Vorgespräch haben wir beide die Gelegenheit, uns zu beschnuppern. Denn bei einem Projekt wie diesem, bei dem man über einen längeren Zeitraum eng zusammenarbeitet, muss vor allem eines stimmen: die Chemie.

Bücher aus Nachlässen

... greifen ein Thema aus dem Leben einer (verstorbenen) Person auf und durchdringen es, ohne zu werten oder zu kommentieren. Quellen sind Nachlässe wie Briefe, Tagebücher, bislang unveröffentlichte Manuskripte und die Erinnerungen Nahestehender. Kaleidoskopartig entsteht ein Porträt der Persönlichkeit, ihrer Kämpfe und ihres Lebensmutes.

Möglich ist auch die Veröffentlichung von Manuskripten, Gedichten oder Briefen, die ich, wenn gewünscht, behutsam korrigiere.

Ich helfe Ihnen

  • schriftlichen Nachlass zu sichten und, wenn nötig, zu übertragen,
  • geeignetes Material auszuwählen und behutsam zu bearbeiten,
  • Ihren Erinnerungen Raum zu geben.

In Interviews erfrage ich einfühlsam Erlebnisse, Geschichten und Anekdoten und bringe sie in eine schriftliche Form.

Diese Seite teilen