Flüchtlinge oder Geflüchtete?

Die Gesellschaft für Deutsche Sprache hat "Flüchtlinge" zum Wort des Jahres 2015 gewählt. Anatol Stefanowitsch setzt sich auf Sprachlog mit der Frage auseinander, ob das Wort einen abwertenden Beigeschmack hat.

veröffentlicht von Anke Engelmann am 14.12.2015

Diese Seite teilen