Kreatives Schreiben

Poesiebüro im Radio

Kreatives Schreiben im Radio
Kreatives Schreiben im Radio

Am 7. September 2021 plauderten wir angeregt und fröhlich übers kreative Schreiben. Neben Anke Engelmann waren Friederike Franz und Carmen Ufert zu Gast auf Radio Lotte (Moderator: Jens Kirsten).

Nachzuhören auf der Seite des Thüringer Literaturrates.

Aktuelle Termine

  • Termin
    Trauerkloß? Quatsch mit Soß’!

    Workshop Kreatives Schreiben im Kultur: Haus Dacheröden

    Sa., 24.02.2024, 10:00–15:00 Uhr
    Anger 37, Erfurt

Kreatives Schreiben

Beim kreativen Schreiben ist der Prozess wichtig, nicht das Ergebnis. Das ist der Unterschied zur Schreib-, oder Textwerkstatt. In mehreren Stufen stimme ich auf die Aufgabe oder das Thema ein. Dabei können Techniken und Methoden wie Clustern oder Freewriting den Einstieg erleichtern. In kurzer Zeit entstehen Prosa- oder lyrische Formen, die natürlich weiter bearbeitet werden können oder müssen.

Mein Markenzeichen ist das Spielerische. Spiele machen locker im Kopf und bereiten darauf vor, Neues zu ergründen. Da kann es auch mal laut werden, weil wir aus dem Lachen nicht mehr herauskommen. Wichtig ist der geschützte Rahmen, der einen achtsamen Umgang miteinander garantiert. Wichtig auch das Prinzip der Freiwilligkeit. Alle können. Keiner muss. Zum Kurs gehört der Austausch übers Schreiben, über Erfahrungen, Meinungen und Schreibblockaden. Auch Handwerkliches wird immer wieder thematisiert: Was ist guter Stil? Wie macht man das mit der Erzählzeit, der Perspektive, der Struktur?

Literaturtipps Querbeet

Juli Zeh: Treideln. btb Verlag in der Verlagsgruppe Random House, München 2015 (3. Auflage)
(habe ich mit großem Genuss gelesen. Erhellt vor allem Zehs Arbeitsweise und das Leben als Schriftstellerin)

Melanie Rabe: Kreativität. Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht. btb Verlag in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, München 2020
(diese Auffassung von Kreativität entlastet und löst Zwänge)

Ursula Krechel: In Zukunft schreiben. Handbuch für alle, die schreiben wollen. Jung und Jung, Salzburg und Wien 2010
(Werkstattbericht einer Autorin)

Hanns-Josef Ortheil/Klaus Siblewski: Wie Romane entstehen. Luchterhand Literaturverlag, München 2008
(Autor und Lektor berichten von den Arbeitsprozessen aus jeweils ihrer Sicht)

Elisabeth George: Wort für Wort. Die Kunst, ein gutes Buch zu schreiben. Wilhelm Goldmann Verlag in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, München, 2022
(Werkstattbericht einer Autorin)

Anne Lamott: Bird by Bird. Wort für Wort. Anleitungen zum Schreiben und zum Leben als Schriftsteller. Autorenhausverlag 2004
(Werkstattbericht mit Anregungen. Leider vergriffen, vielleicht in der Bibliothek zu finden)

Ulrike Scheuermann: Die Schreibfitness-Mappe. 60 Checklisten, Beispiele und Übungen für alle, die beruflich schreiben. Linde Verlag Wien, 2011
(viele Anregungen und Hintergrund-Infos, zum Beispiel auch zum Schreibprozess)

und natürlich das

Handbuch für Autorinnen und Autoren, aktuell in der 8. Auflage, Uschtrin-Verlag, Inning am Ammersee 2015

Zeitschriften

  • Federwelt. Zeitschrift für Autorinnen und Autoren. ISSN 1439-8362
  • TEXTart. Magazin für kreatives Schreiben. ISSN 1616-0436 (eingestellt)

Diese Seite teilen