Baumgeschichten

Holzwurm-Hieroglyphen. Mit Engelbild! Wer sagt denn, dass Würmer nicht schreiben können?

Waldbuch
Waldbuch

»Lies!« Bücherfresser hielt Jockel einen morschen Ast hin.
»Das ist ein Stock!«
»Lies!«
»Hey! Hör auf, mir damit vor der Nase rumzufuchteln!«
Doch Bücherfresser hielt ihm das Ding unbeirrt entgegen. Jockel seufzte. »Na gut!« Er nahm ihn, drehte ihn, hielt ihn unter die Augen und fuhr schließlich mit den Fingern darüber.
»Is ja abgefahren. Das sieht aus wie Schrift!«
»Holzwurm-Hieroglyphen«, Bücherfresser strahlte stolz. »Wer sagt denn, dass Würmer nicht schreiben können?«
»Kannst du das lesen?«
»Noch nicht. Aber es gibt Dialekte. Regionale Unterschiede. Schau mal. Das hier zum Beispiel«, er zeigte auf ein besonders ausgeprägtes Relief: »ist mit großer Wahrscheinlichkeit eine Botschaft an andere, vorbeiziehende Wurmgruppen. Dieses Motiv habe ich mit nur geringfügigen Abweichungen auf 93 Prozent meiner Untersuchungsgegenstände gefunden.«
»Und? Was schreiben die Würmer so? Hier is viel Holz vor der Hütte? Oder: Vorsicht, Specht?«
»Ich stehe kurz vorm Durchbruch.«
»Durchbruch. Schon klar.«

veröffentlicht von Anke Engelmann am 11.04.2016

Diese Seite teilen