Hitsche und verhohnepiepeln

sind die sächsischen Wörter 2013. "Forhohnebibeln", so im Original, gibt es auch in Thüringen, ich würde es allerdings schreiben wie in der Überschrift: verhohnepiepeln. Schönes Wort, das!

veröffentlicht von Anke Engelmann am 04.10.2013

Diese Seite teilen