Poesieblog

  • Heiße Säge: Heute fallen die Ulmen

    veröffentlicht von Anke Engelmann am 18.02.2022 in Aktuell, Wege durch die Stadt

    Wieder müssen alte Bäume in der Weimarer Innenstadt gefällt werden: die uralten Flatterulmen in der Gropiusstraße

    Die Flatterulmen in der Gropiusstraße Weimar, Bild: Anke Engelmann
    Die Flatterulmen in der Gropiusstraße Weimar, Bild: Anke Engelmann

    Wie lange dauert es, bis ein Baum groß und kräftig ist? Und wie schnell wird er gefällt!

    Nachdem gestern durch den Sturm eine der uralten Flatterulmen an der Weimarer Jenaplanschule (Gropiusstraße) umgefallen ist, werden nun kurzerhand die anderen gefällt. Und das, obwohl sie den Sturm überlebt haben und also u.U. noch kräftig sind. Dem Artikel in der heutigen TLZ war nicht zu entnehmen, ob es ein Gutachten gibt und ob die Bäume tatsächlich eine Gefahr darstellen. Am besten, man fällt alle alten Bäume in der Stadt! Und ich lasse mir demnächst alle Zähne ziehen, weil das der beste Schutz vor Karies ist.

    Über die Stadtbäume in Weimar schreibe ich auf Literaturland Thüringen.

Diese Seite teilen